Wir sind jetzt klimaaktiv Partner

Einheitliche Marke für den Klimaschutz

klimaaktiv ® ist eine geschützte Marke des BMLFUW, die alle direkten und indirekten Aktivitäten im
Rahmen der gleichnamigen Klimaschutzinitiative des Umweltministeriums kennzeichnet.
Ziel von klimaaktiv und seinen Programmen ist die Förderung klimaschonender Technologien und
Dienstleistungen zur Steigerung der Energieeffizienz. Damit sollen die Marktanteile erneuerbarer
Energieträger gesteigert und letztendlich eine Reduktion der Treibhausgasemissionen erreicht werden.

Die wichtigsten Tätigkeitsbereiche dabei sind: Förderungen von Maßnahmen zur verbesserten
Qualitätssicherung, zielgruppenspezifische Informations- und Marketingarbeit, Bemühungen zur
Harmonisierung und Verbesserung rechtlicher Rahmenbedingungen sowie Bildungsmaßnahmen für
relevante AkteurInnen.

klimaaktiv Programmpartner sind Unternehmen oder Organisationen, die klimaaktiv durch die
Kooperation mit einem oder mehreren klimaaktiv Programmen maßgeblich unterstützen.

www.klimaaktiv.at/partner

 

KOMFORTLÜFTUNG: 1000FACH BEWÄHRT!

Neuer Imagefilm der Komfortlüftungsysteme Austria zeigt zahlreiche Vorteile innovativer Haustechnik.

Ob Neubau, bestehendes Haus oder Wohnung, wer konstante Frischluftzfuhr für die eigenen Wohnräume schätzt, findet mit zukunftsweisenden Technologien der Komfortlüftungsysteme Austria (KLA) die ideale Lösung für den individuellen Lebensraum. Als starker Verband von hochspezialisierten Unternehmen tragen die KLA mit Sitz in Oberösterreich immerhin seit einigen Jahren dazu bei, dass im Bereich moderner Haustechnik neue Maßstäbe gesetzt werden. Mit einem neuen Imagefilm des Verbandes werden ab sofort nun auch die beeindruckenden Vorzüge zeitgemäßer Wohnraumbelüftung auf charamante Art und Weise zielgruppengerecht vermittelt. Schließlich führen heutige Baustandards dazu, dass Gebäudehüllen etwa zur Senkung von Energiekosten nahezu vollständig isoliert sind. Demnach empfiehlt es sich, allein aus gesundheitlichen Aspekten für nachhaltig frische Raumbelüftung zu sorgen. Neben dem Prinzip der Wärmerückgewinnung oder der Auswirkung von speziellen Filtersystemen für gesunde Luft erklärt der Animationsfilm auch, dass mit Komfortlüftungssystem etwa störende Lärm- und Geruchsbelästigung im Wohnraum der Vergangenheit angehören. Lust auf mehr Behaglichkeit und Lebensqualität mit 1000fach bewährter Komfortlüftung? Den neuen Imagefilm finden Sie jetzt gleich hier!

 

Sie können das Video auch hier Downloaden (72 MB)

 

"Komfortlüftung kompakt" in Vorarlberg

eintägiger Qualifizierungskurs

am 08. Oktober 2015, 09:00 - 17:30, in der FH Dornbirn, Hochschulstrasse 1, 6850 Dornbirn

Energieeffiziente Bauweisen und das Bedürfnis nach hoher Raumluftqualität lässt Komfortlüftungsanlagen weiter boomen. Die eintägige Qualifizierung Komfortlüftung kompakt vermittelt die wichtigsten Änderungen in der neuen ÖNORM H 6038:2014 und bietet einen Überblick über die am Markt bewährten Systeme. Damit soll die Sicherheit bei der Erstberatung sowie bei Planung, Inbetriebnahme und Service von Komfortlüftungsanlagen gefördert werden. Angesprochen werden vor allem Installateure, Praktiker, Techniker, Verkäufer und klima:aktiv Kompetenzpartner.

Inhalte

  • Funktion und Wirkungsweise
  • Anforderungen und Grenzen
  • Systeme und Komponenten
  • Luftführung und Dimensionierung
  • Möglichkeiten der Gebäudeintegration
  • Reinhaltung und Reinigbarkeit der Anlage
  • Steuerungs- und Regelungsarten
  • Qualitätscheck, Inbetriebnahme und Einweisung
  • Wartung und Reinigung

Anmeldung: www.energieinstitut.at

Direktlink zur Anmeldung

 

"Komfortlüftung kompakt" in NÖ

eintägige Qualifizierungskurse in Langenlois 2015

19. 11. 2015, 8:30 - 16:30, Bauakademie Haindorf / Langenlois

07. 03. 2016, 8:30 - 16:30, Bauakademie Haindorf / Langenlois

Energieeffiziente Bauweisen und das Bedürfnis nach hoher Raumluftqualität lässt Komfortlüftungsanlagen weiter boomen. Die eintägige Qualifizierung Komfortlüftung kompakt vermittelt die wichtigsten Änderungen in der neuen ÖNORM H 6038:2014 und bietet einen Überblick über die am Markt bewährten Systeme. Damit soll die Sicherheit bei der Erstberatung sowie bei Planung, Inbetriebnahme und Service von Komfortlüftungsanlagen gefördert werden. Angesprochen werden vor allem Installateure, Praktiker, Techniker, Verkäufer und klima:aktiv Kompetenzpartner.

Inhalte

  • Funktion und Wirkungsweise
  • Anforderungen und Grenzen
  • Systeme und Komponenten
  • Luftführung und Dimensionierung
  • Möglichkeiten der Gebäudeintegration
  • Reinhaltung und Reinigbarkeit der Anlage
  • Steuerungs- und Regelungsarten
  • Qualitätscheck, Inbetriebnahme und Einweisung
  • Wartung und Reinigung

 

Anmeldung: www.noe.bauakademie.at

Direktlink zur Anmeldung

 

 

Neues Mitglied ab Februar 2014

Frivent GmbH - Luft- & Wärmetechnik

Wir freuen uns unser 16tes Mitglied im Verband Komfortlüftungssysteme Austria begrüßen zu dürfen.

Die Frivent GmbH - Luft- & Wärmetechnik produziert in ihrem Firmenstammsitz in St. Johann in Tirol kostengünstige innovative Lüftungs- und Klimageräte mit hohem Qualitätsstandard und langer Lebensdauer.

www.frivent.com

 

Energiesparmesse Wels

Halle 20 Stand 1111

von 28.02.2014 bis 02.03.2014

… sind wir auf der Energiesparmesse Wels in der Halle 20 Stand 1111 vertreten. Dort kann man sich eingehend über das Thema Komfortlüftung informieren. Es sind durchgehend Experten zum Thema anwesend.

Weiteres gibt es Freitag bis Sonntag jeweils um 16:00 Uhtr auf der ORF Bühne einen Kurzvortrag von uns zum Thema Komfortlüftung.

 

Neue Mitglieder ab 2014

drexel und weiss, Siblik

Unser Verband wächst weiter, denn ab 2014 dürfen wir auch drexel und weiss sowie Siblik im Verband begrüßen.

Damit hat der Verband bereits ein Jahr nach seiner Gründung bereits 15 Mitglieder und wird weiter wachsen. Damit ist die Grundlage für eine bereite Basis gelegt und Aktivitäten können in allen Bereichen intensiviert werden.

www.drexel-weiss.at
www.siblik.com

 

ÖNORM H6038 neu (Ausgabe 2014-02-15)

für die Wiener Innung der Sanitär- und Heizungs- und Lüftungstechniker

Am 16.1.2014 starten wir mit einer Schulung für das Fachhandwerk ins neue Jahr.

Mit dieser Veranstaltung helfen wir, dass die Fachbetriebe mit Wissen um die Änderungen in der ÖNORM ins neue Jahr starten und Ihren Kunden ein Höchstmaß an technischer Kompetenz bieten können.